Geld ansparen Tipps für 2015

Tipps zum Geld ansparen gibt es viele. Manche sind sinnvoll, andere weniger. Aber wo ist das Geheimnis, des Geld Ansparens? Im Groben muss hier über zwei Bereiche gesprochen werden. Zum einen muss man dafür sorgen, dass Geld zum Ansparen vorhanden ist und zum anderen muss Sorge getragen werden, dass das Geld dann gut angelegt wird. Die wenigsten von uns haben Geld zum Ansparen übrig, so glauben sie.

Jeder Haushalt hat Potential zum Geld einsparen

Dabei gibt es in fast jedem Haushalt Sparpotenzial. Meist hilft schon eine Analyse der laufenden Kosten wie Energie, Heizung, Krankenversicherung, Telefon. Wer hier umsichtig agiert und vergleicht, kann schon einige Hundert Euro im Jahr sparen. Weiteres Sparpotenzial birgt der tägliche Einkauf. Haushalsbuch und das Vergleichen von Angeboten helfen auch hier. Wer als versucht, wie angesprochen zu sparen wird in der Tat Geld übrig haben. Was nun? Hier beginnt das eigentliche Thema Geld ansparen.

Am ehesten eignen sich hier Sparverträge. Dazu gibt es verschiedenste Modelle. Vom einfachen Sparkonto bis hin zu komplexen Fondsmodellen. Hier sollte man sich nicht verunsichern lassen und zunächst einmal einen Vergleich durchführen. Im Falle von Kleinbeträgen ist es in erster Linie wichtig, überhaupt das Geld so anzulegen, dass der innere Schweinehund es nicht sofort wieder ausgeben kann. Erst dann stellt sich die Frage nach Zinsen und Erträgen.



Weitere interessante Seiten: